Prostitutiertenschutzgesetz – Verständnis für den Gesetzgeber

Prostitutiertenschutzgesetz – Verständnis für den Gesetzgeber

Prostitutiertenschutzgesetz – Verständnis für den Gesetzgeber   Manchmal versetze ich mich in diejenigen hinein, deren Denk- oder Handlungsweise ich nicht richtig nachvollziehen kann, zumindest versuche ich es. Möglicherweise steckt dahinter der Wunsch nach Frieden, denn was ich verstehen kann, erzeugt in mir friedliche Gefühle anstatt Angriff, Auseinandersetzung und Kampf. Auch auf die Gefahr hin, zur tantrischen Nestbeschmutzerin zu werden, möchte

Tantra, Tantramassage und Prostitution

Tantra, Tantramassage und Prostitution

Tantra, Tantramassage und Prostitution Meine ersten Erfahrungen mit Körperarbeit sammelte ich mit Reiki, dem Handauflegen nach dem Japaner Dr. Mikao Usui. Dort gibt es traditionell 17 Positionen, wo die Hände auf der Körpervorderseite und -rückseite aufgelegt werden. Die körperliche Berührung fördert nicht nur die Selbstheilungskräfte, sondern wirkt auch schmerzlindernd, entschlackend und entgiftend. Auf der emotionalen Ebene fördert Berührung Entspannung und

Das ProstSchG und die Folgen

Das ProstSchG und die Folgen

Das ProstSchG und die Folgen Die Umsetzung des ProstSchG – alle entspannt außer Bayern? An vielen Orten bleiben die Behörden ruhig und lassen uns Anbieter von Tantra-Massagen stillschweigend gewähren. Manche haben sich selbst bei den Behörden gemeldet und haben zu hören bekommen, dass ihre Arbeit nicht unter das ProstSchG fällt. Aktuell weiß ich von zwei Fällen (eine Praxisleitung und ein Tantra-Masseur,

Sinnlichkeit und Gesundheit

Sinnlichkeit und Gesundheit

Sinnlichkeit und Gesundheit Die Sinneslust gehört zum gesamtheitlich menschlichen Grundbedürfnis wie jedes andere Bedürfnis auch. Zum Beispiel: Nahrungsaufnahme und Ausscheidung, Bewegung und Interaktion mit einem Mindestmaß an Ausbreitungsraum, Schlaf und Unversehrtheit, sowie Gerechtigkeit und Freiwilligkeit. Alles andere sind Einschränkungen dieser Grundbedürfnisse menschlicher Lebensäußerung, wo diese Einschränkungen gewaltsam erzwungen werden ist es Folter.   Sinneslust als Menschenrecht Die Sinnenlust, also auch

Was hat Tantra mit Sexarbeit zu tun?

Was hat Tantra mit Sexarbeit zu tun?

Was hat Tantra mit Sexarbeit zu tun? Ein Jahr neues Prostituiertenschutzgesetz   Einsichten und praktische Erfahrungen   „Das Prostituiertenschutzgesetz schützt die Prostituierten so wenig, wie der Sonnenschutz die Sonne schützt.“  ist ein oft zu lesender Satz … Die Auswirkungen des geplanten Prostituiertenschutzgesetzes waren für mich, Silvya, früh spürbar. Eine der Tantramassagepraxen, in denen ich arbeitete, beschloss direkt nach Verabschiedung des

Was hat Tantra mit dem Prostitutiertenschutzgesetz zu tun?

Was hat Tantra mit dem Prostitutiertenschutzgesetz zu tun?

Was hat Tantra mit dem Prostitutiertenschutzgesetz zu tun?   Tantra ist ein weites Feld. Im Leben eines tantrischen Menschen gibt es nahezu keinen Bereich, der nicht durch seine bewusste Haltung beeinflusst ist. Wie weit beeinflusst aber der Gesetzgeber mein Sein als Tantriker? Das ProstitutionsGesetz (ProstG) trat 2002 in Kraft und wurde 2017 durch das ProstitutiertenSchutzGesetz (ProstSchG) abgelöst. Mit dem ProstSchG

Warum Tantramassage helfen kann, wo Sexualtherapie endet.

Warum Tantramassage helfen kann, wo Sexualtherapie endet.

Warum Tantramassage helfen kann, wo Sexualtherapie endet. Um es gleich zu sagen: Ich habe mich schwer getan mit diesem Artikel und mit der Frage, was Tantra denn nun konkret mit meiner Arbeit zu tun hat. Dabei habe ich eine Tantramassage-Ausbildung und bin Gesundheitspraktikerin für Sexualität. Man sollte meinen, die Fragestellung dieses Newsletters sei wie gemacht für mich. Doch mein skeptischer

Zwischen Klosterleben und Sex-Event

Zwischen Klosterleben und Sex-Event

Zwischen Klosterleben und Sex-Event Ich verbringe gerade ein paar Tage in einem Schweizer Kloster. Sitze im Klostergarten unter dem Kirchturm, umgeben von biblischen Pflanzen und höre Orgelklängen zu, während ich mich mit dem Thema Tantra und Sexuelle Gesundheit für diesen Artikel befasse. Noch vor ein paar Wochen war ich auf der XPlore in Kopenhagen und konnte mich dem Thema Lust

„Es sind nicht immer die Lauten stark …“

„Es sind nicht immer die Lauten stark …“

„Es sind nicht immer die Lauten stark …“ „… es gibt so viele, denen das Leben ganz leise viel echter gelingt“ sang Konstantin Wecker 1981 auf der LP „Liebesflug“, als es um seine Drogen-Abhängigkeit ging. Die ist längst Geschichte, der Grundgedanke ist aber geblieben und auch im Tantra lebendig: Es muss nicht immer die „große“ Aktivität sein, die beeindruckenden Zielpunkte

Gesunde Freiheit

Gesunde Freiheit

Soll Tantra Teil des Gesundheitswesens werden? Slowsex-Trainings und Ganzkörperorgasmen auf Krankenschein? Du gehst mit deiner Ejaculatio Praecox zum Urologen und bekommst ein Rezept über 8 x Tantramassage ohne Klimax (aber bis kurz davor …) in Kombination mit Atemtherapie und Osteopathie. Die Gynäkologin verschreibt bei rezidivierenden Blasenentzündungen nach sexuellem Kontakt ein Yoniei in der passenden Größe in Verbindung mit Schoßraumarbeit und

Wer sagt, dass Tantra-Seminare wirken?

Wer sagt, dass Tantra-Seminare wirken?

Wer sagt, dass Tantra-Seminare wirken? Ich sag‘ das. Und ich kann es belegen. Seit 20 Jahren halte ich nun Seminare zu Selbsterfahrung und Tantra, und seit 20 Jahren höre ich immer wieder Aussagen wie „Tantra brauch‘ ich nicht – ich krieg auch so genug Sex“ oder „Tantra? Ist das nicht das mit den Orgien?“.  Diese Ideen haben so gar nichts

Heilung durch das Becken

Heilung durch das Becken

Heilung durch das Becken Die Schulmedizin versucht es zwar mit allen Mitteln zu verhindern, aber immer mehr Menschen  vertrauen den ganzheitlichen Therapiemethoden. Sie verstehen zunehmend besser, dass wirkliche Heilung nur geschehen kann, wenn alle Ebenen der menschlichen Existenz mit einbezogen werden. Letztendlich geschieht Heilung immer dann, wenn der Körper in seine ureigene Harmonie kommt, d.h. wenn die Körperenergien ihren natürlichen

Hingabe und Auflösung – Orgasmus als Reset im Gehirn

Hingabe und Auflösung – Orgasmus als Reset im Gehirn

Hingabe und Auflösung – Orgasmus als Reset im Gehirn Eine gesunde Sexualität ist eine wichtige Grundlage für ein gut funktionierendes Immunsystem. In der Vitalkraft von Liebe, Lebensbejahung und Lust finden Hormonschübe statt, die das Immunsystem stärken. Mehr noch, in einer gesunden Sexualität kann und darf das Gehirn abschalten, sich reinigen und neu starten. Die Folge ist Freude an Leistung im

Macht Sex nun gesund oder krank?

Macht Sex nun gesund oder krank?

Macht Sex nun gesund oder krank? Neue wissenschaftliche Untersuchungen zeigen wieder und wieder: Sex und Orgasmen sind gesund. Beim Orgasmus werden Endorphine ausgeschüttet, die nicht nur glücklicher, sondern auch schmerzunempfindlicher machen. Das beim Sex frei werdende Kuschelhormon Oxytocin verbessert u.a. den nächtlichen Schlaf. Die Abwehrkraft des Körpers wird nachweislich gestärkt. Killerzellen und Antikörper haben sich nach einer Züricher Studie unmittelbar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.