Was darf eine Tantramassage kosten?

Was darf eine Tantramassage kosten?

Was darf eine Tantramassage kosten? In der heutigen Zeit wird nahezu alles schneller und verfügbarer. „Coffee to go“ ist da ein typisches Beispiel. Berührung und Begegnung sind nicht erst seit der Erfindung der Tantramassage käuflich. Aber mit Dienstleistungen ist das meist so eine Sache. Viel zu oft werden sie von unerfahrenen Selbstständigen nahe der Grenze zur Selbstausbeutung angeboten. Gleichzeitig wird

Ich Shiva, du Shakti

Ich Shiva, du Shakti

Ich Shiva, du Shakti Ist es an der Zeit, die Fixierung auf Zweigeschlechtlichkeit auch im Tantra zu überwinden? In der Tantraszene ist es weit verbreitet, dass sich Männer und Frauen als Shiva und Shakti ansprechen, im Tantraritual, bei der Massage, aber auch in Kleinanzeigenspalten und auf Partnersuchportalen. Was hat es damit auf sich? Eine gängige Erklärung geht so: In jedem

Hilfe, Frauenkreis!

Hilfe, Frauenkreis!

Hilfe, Frauenkreis! So dachte ich als junge Frau. Wenn in einer Gruppe von Menschen nicht mindestens ein Mann dabei war, fand ich die Zusammenkunft langweilig und uninteressant. Ich war ganz auf Männer fixiert und auf das schöne erotische Spiel mit ihnen. Erst später wurde mir bewusst, dass ich als damalige Vatertochter mit dem reinen Frausein nichts anfangen konnte. Meine Mutter

Aus der Verletzung in die Freiheit

Aus der Verletzung in die Freiheit

Aus der Verletzung in die Freiheit Männer – Frauen – Menschen Gibt es den hundertprozentigen Mann oder eine hundertprozentige Frau? Wenn wir manchen zwielichtigen Pickup-Artist-Manualen oder den Heilsversprechen mancher Männer- oder Frauencoaches Glauben schenken wollen, dann ja! Sogar die Tantraszene beruft sich auf pauschalisierende Aussagen wie „die wichtigste Eigenschaft des Mannes ist die Präsenz“ und „die wichtigste Eigenschaft der Frau

Tantra und Geschlechter

Tantra und Geschlechter

Tantra und Geschlechter Dieses Thema brennt mir schon länger unter den Nägeln, vielen Dank für die Möglichkeit, hier darüber zu schreiben. Als nonbinäre Person (das heißt, ich identifiziere mich weder als eindeutig männlich noch weiblich) habe ich oft Probleme schon mit den Kursbeschreibungen, wenn da steht „Entdecke deine wahre Männlichkeit/Weiblichkeit“ … das ist halt schwierig, wenn man sich da nicht

Braucht es jeweils eigene Angebote für Männer und Frauen im tantrischen Raum?

Braucht es jeweils eigene Angebote für Männer und Frauen im tantrischen Raum?

Braucht es jeweils eigene Angebote für Männer und Frauen im tantrischen Raum? Ich bin seit 20 Jahren Teil von Frauenkreisen und gebe Seminare für Frauen. Und was ich immer wieder spüre, sobald ich einen Seminarraum betrete, in dem nur Frauen sind: es gibt ein Aufatmen. Eine Erleichterung. Endlich kann ich so sein wie ich bin. Muss nichts darstellen, mich nicht

Tantramasseur für Frauen?

Tantramasseur für Frauen?

Tantramasseur für Frauen? – Ein geschlechtsspezifisches Angebot Ich bin ein Mann und arbeite in meiner Praxis ausschließlich als Tantramasseur mit Frauen. Oft habe ich danach geforscht, worin Frauen einen Sinn sehen, wenn sie sich von einem Mann auf diese besonders intime Weise berühren lassen? Vorausschicken muss ich, dass Frauen – im Gegensatz zu Männern – anfangs meist unter einer konkreten

Mann und Tantra

Mann und Tantra

Mann und Tantra In deutschen Tantrakreisen gibt es viele Strömungen, Entwicklungen und Ideen. Es gibt inzwischen ausgeprägte Frauenkreise, Kombinationen aus BDSM undTantra, Polyamorie-Tantra, es gibt sogar SwingerClubs, die tantrische Massagen anbieten. Alles schön und gut – nur …. was ist Tantra? Tantra ist eine Bewusstseinslehre, deren Wurzeln 5000 Jahre alt sind und deren letzte Hoch-Zeit in Indien mehr als 700

Tantra ist für Alle da – Tantra überwindet die Geschlechterhürde

Photo by Sharon McCutcheon on Unsplash

Tantra ist für Alle da – Tantra überwindet die Geschlechterhürde Tantrische Angebote gibt es zuhauf, gerade hier in Berlin. Oft sind Angebote darunter, die eine geschlechtsspezifische Teilnahme vorsehen. Es sollen also möglichst gleichviele Männer wie Frauen teilnehmen. Das ist oft bei der Tantramassage so, aber auch bei tantrischen Seminaren wie Genitalmeditation oder sogar Kuschelabenden. Das hat seinen Hintergrund oft jedoch

Prostitutiertenschutzgesetz – Verständnis für den Gesetzgeber

Prostitutiertenschutzgesetz – Verständnis für den Gesetzgeber

Prostitutiertenschutzgesetz – Verständnis für den Gesetzgeber   Manchmal versetze ich mich in diejenigen hinein, deren Denk- oder Handlungsweise ich nicht richtig nachvollziehen kann, zumindest versuche ich es. Möglicherweise steckt dahinter der Wunsch nach Frieden, denn was ich verstehen kann, erzeugt in mir friedliche Gefühle anstatt Angriff, Auseinandersetzung und Kampf. Auch auf die Gefahr hin, zur tantrischen Nestbeschmutzerin zu werden, möchte

Tantra, Tantramassage und Prostitution

Tantra, Tantramassage und Prostitution

Tantra, Tantramassage und Prostitution Meine ersten Erfahrungen mit Körperarbeit sammelte ich mit Reiki, dem Handauflegen nach dem Japaner Dr. Mikao Usui. Dort gibt es traditionell 17 Positionen, wo die Hände auf der Körpervorderseite und -rückseite aufgelegt werden. Die körperliche Berührung fördert nicht nur die Selbstheilungskräfte, sondern wirkt auch schmerzlindernd, entschlackend und entgiftend. Auf der emotionalen Ebene fördert Berührung Entspannung und

Das ProstSchG und die Folgen

Das ProstSchG und die Folgen

Das ProstSchG und die Folgen Die Umsetzung des ProstSchG – alle entspannt außer Bayern? An vielen Orten bleiben die Behörden ruhig und lassen uns Anbieter von Tantra-Massagen stillschweigend gewähren. Manche haben sich selbst bei den Behörden gemeldet und haben zu hören bekommen, dass ihre Arbeit nicht unter das ProstSchG fällt. Aktuell weiß ich von zwei Fällen (eine Praxisleitung und ein Tantra-Masseur,

Sinnlichkeit und Gesundheit

Sinnlichkeit und Gesundheit

Sinnlichkeit und Gesundheit Die Sinneslust gehört zum gesamtheitlich menschlichen Grundbedürfnis wie jedes andere Bedürfnis auch. Zum Beispiel: Nahrungsaufnahme und Ausscheidung, Bewegung und Interaktion mit einem Mindestmaß an Ausbreitungsraum, Schlaf und Unversehrtheit, sowie Gerechtigkeit und Freiwilligkeit. Alles andere sind Einschränkungen dieser Grundbedürfnisse menschlicher Lebensäußerung, wo diese Einschränkungen gewaltsam erzwungen werden ist es Folter.   Sinneslust als Menschenrecht Die Sinnenlust, also auch

Was hat Tantra mit Sexarbeit zu tun?

Was hat Tantra mit Sexarbeit zu tun?

Was hat Tantra mit Sexarbeit zu tun? Ein Jahr neues Prostituiertenschutzgesetz   Einsichten und praktische Erfahrungen   „Das Prostituiertenschutzgesetz schützt die Prostituierten so wenig, wie der Sonnenschutz die Sonne schützt.“  ist ein oft zu lesender Satz … Die Auswirkungen des geplanten Prostituiertenschutzgesetzes waren für mich, Silvya, früh spürbar. Eine der Tantramassagepraxen, in denen ich arbeitete, beschloss direkt nach Verabschiedung des

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.